Survivalmarsch 2018 – Das Video

Hier wie angekündigt, das Video zum Survivalmarsch. https://www.youtube.com/watch?v=QGPw0W2rC-o&feature=youtu.be    

Werbeanzeigen

Dehydrations-Eskalation mit Alpenblick

Heute machten wir uns auf dem Weg, von Augsburg bis Schlingen, bei Kaufbeuren. Zwar ging es die ganze Zeit nur am Wasser entlang, allerdings meistens für uns aufgrund Steilufer nicht erreichbar. Gelegentlich konnten wir mit einem Stück Schnur uns Wasser "Angeln"...Zu Essen gabs das übliche... Giersch, Löwenzahn in allen Facetten, Bärlauch, Fichtenspitzen, Platterbsenblüten, Schilf und … Dehydrations-Eskalation mit Alpenblick weiterlesen

Milch geben…

Ich krabbel auf dem Zahnfleisch und geb Milch dabei. Jedenfalls fühlt es sich so an. Die letzte Nacht war eine Katastrophe. Angefangen von der Kälte um die 4 Grad schafften wir es nicht ganz nach Pappenheim. Geschlafen haben wir in einem windigen Bushäuschen mit viel zu schmalen Bänken. Direkt nebenan ist eine Kapelle gewesen, welche … Milch geben… weiterlesen

Wir marschieren weiter…

Wir haben in Weißenburg nichts gutes um diese Uhrzeit zum Schlafen gefunden, sodass wir uns entschlossen, weiter zu marschieren.... Pflege wäre gut, brauchen wir aber noch nicht. Jetzt heißt es, einen Fuß vor den Anderen gen Pappenheim.

Letzter Abend im Brauhaus vor dem Marsch

Heute trafen Robert und ich mich nochmals Final im Brauhaus, um unser Equipment für die Tour zu checken. Das Equipment wurde noch etwas optimiert, Wechselklamotten für die Rückfahrt gepackt, welche mein Opa mitbringt, wenn er uns von Oberstdorf abholt. Wir freuen und sehr auf Sonntag, wenn es um 5 Uhr los geht.

30er Oster-Marsch

Heute hat Robert und ich die Trainingseinheit von 30km und ein paar Zerquetschte bewältigt. Um kurz nach 6 Uhr ging es heute Morgen ohne Frühstück los. Von Oberasbach über Rehdorf gen Roßtal. Ein toller Sonnenaufgang belohnte uns für das frühe Aufstehen. Ziel ist das Tempo und das Zusammenspiel von Robert und mir in Aktion zu … 30er Oster-Marsch weiterlesen