Anders als man denkt…

Unsere geplante Trainingstour entlang des Lager Wallensteins, haben wir dann kurzerhand doch etwas geändert. Wir wählten eine längere, dafür nicht durch den Wald führende Strecke.

Von Oberasbach ging es entlang der Rednitz, vorbei an der „Gaggerlas-Quelle“ nach Fürth. Dort am Zusammenfluss von Pegnitz und Rednitz entlang der Pegnitz gen Westbad in Nürnberg marschiert. Bis Km 17 hielten wir eine exorbitanten Schnitt von unter 8 Minuten auf den Kilometer. Sogar 7:42 konnten wir schaffen, natürlich ohne Laufen sondern lediglich mit Hackenstrammen Marschieren. Der Weg führte uns in Nürnberg zum Plärrer, wo wir dann etwas an Speed raus nehmen wollten. Hier sind wir dann etwas langsamer als vorgehabt marschiert, allerdings hatte uns der enorme Vorsprung der ersten 17 km so viel Bonus gegeben, das wir am Ende doch mit 8:36er Pace wieder angekommen sind.

Somit habe wir unseren ersten 25er mit einer super Zeit geschafft und uns anschließend mit einem leckeren Spalter Alkoholfrei belohnt.

Die Lagertour kommt allerdings auch bald, dann aber wenns Hell ist. 🙂

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s